Fiskalvertretung

Term Definition
Fiskalvertretung

Ein Fiskalvertreter vertritt einen ausländischen Unternehmer der ihn dazu bevollmächtigt hat meist in umsatzsteuerlichen Angelegenheiten vor den deutschen Finanzbehörden. Er hat dabei sämtliche Rechte und Pflichten die der ausländische Unternehmer selbst hätte. Er übernimmt insbesondere die Pflicht alle fälligen Steuererklärungen und sonstigen (statistischen) Meldungen rechtzeitig einzureichen und eine sich daraus ergebende Steuerschuld zu begleichen.

Eine Fiskalvertretung ist dann möglich wenn der ausländische Unternehmer im Inland nur steuerfreie Umsätze ausführt und keine Vorsteuern dafür abziehen kann.

Es gibt verschiedene Arten der Fiskalvertretung entsprechend der gesetzlichen Grundlage in dem jeweiligen Land in dem der Fiskalvertreter ernannt wird.

Zugriffe - 6689

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.